Das Vertrauensprinzip

Warum Vertrauen?

  • weil es den nachhaltigen Erfolg sichert
  • weil es Führung erfolgreich macht
  • weil es Kreativität und Innovation unterstützt
  • weil es Kunden und Mitarbeiter bindet
  • weil es Unternehmen schnell und flexibel macht
  • weil es echte Teamarbeit ermöglicht
  • weil es Kosten spart
  • weil es Reorganisation und Umstrukturierung ermöglicht
  • weil es Wissenstransfer und Unternehmertum fördert
  • weil es fehlt und der Bedarf an Vertrauen immer mehr zunimmt

Das Vertrauensprinzip

Das Vertrauen anderer Menschen in unsere Person wächst aus unserer persönlichen Vertrauenswürdigkeit. Eine Änderung der Organisation oder Arbeitsteams beginnt somit auf der persönliche Ebene. Nach oben sind der Wirkung von Vertrauen keine Grenzen gesetzt – Vertrauen wirkt auch national und global. Die Wettbewerbsfähigkeit einer Nation wird von dem Maß an Vertrauen in der Gesellschaft bestimmt.

Vertrauen als Organisationsprinzip

Der Bedarf an Vertrauen steigt rapide, während die Vertrauensfähigkeit abgenommen hat: Je größer das Unternehmen ist, desto höher ist der Vertrauensbedarf und umso schwieriger ist er zu decken. Dadurch erleben wir eine Neu- und Höherbewertung des Vertrauens als Organisationsprinzip. Um langfristig standhalten zu können, brauchen Führungskräfte neue Impulse und ein besonderes Maß an Mut, sich auf das Vertrauensprinzip als Führungsstil einzulassen.

Wir unterstützen Geschäftsführung, Führungskräfte und Mitarbeiter in der Auseinandersetzung mit dem Vertrauensprinzip für sich und das Unternehmen.

Seminar Termine

Consultant, Trainer, Coach Rob Bots