VertriebFührungskräfte Seminare

Was ist Multidimensionale Mitarbeiterführung?

Wussten Sie, dass gemäß dem international anerkannten Strategie-Berater Gary Hamel die bisher gebräuchlichen Management-Methoden der Grund dafür sind, dass das Leistungspotenzial der Mitarbeiter zumeist nur unzureichend genutzt wird?

Niemals haben sich unsere Gesellschaft und damit auch die Geschäftswelt so schnell verändert, wie in den letzten Jahren. Lebensgefühl und Selbstverständnis der Menschen haben sich drastisch gewandelt. Bisherige, sachorientierte Führungsmethoden sind nicht mehr geeignet, auf die Erfordernisse der Führung postmodern denkender Mitarbeiter einzugehen und ein leistungsförderndes Arbeitsumfeld und -Klima zu schaffen.

Eine Erweiterung des Führungsansatzes!

Wer die Voraussetzungen für erfolgreiche Mitarbeiterführungen unter aktuellen Führungsbedingungen schaffen will, muss bereit sein, seine bisherige Führungspraxis unvoreingenommen zu hinterfragen. Es erfordert die Bereitschaft, die vermeintliche Geborgenheit der Komfortzone des gewohnten Führungs-verhaltens zu verlassen, sich auf die unterschiedlichen Dimensionen moderner Menschenführung einzulassen und das Verständnis davon, was effektive Mitarbeiterführung ausmacht, zu erweitern.

Jeder ist anders!

Jeder Mensch – und damit auch jeder Mitarbeiter – ist anders, unterscheidet sich grundlegend von anderen aufgrund seiner spezifischen Persönlichkeitsstruktur. Das schlägt sich nieder im persönlichen Verhalten, in der Interaktion mit anderen Menschen und im Leistungsverhalten. Führungsinstrumente, die bei dem einen erfolgreich sind, können bei einem anderen völlig versagen.

Multidimensionale Führung

TrustConsulting unterstützt Führungskräfte dabei, ihren persönlichen Führungsstil bewusster wahrzunehmen und die davon ausgehende Wirkung auf andere besser zu verstehen. Multidimensionale Führung bedeutet, sich die unterschiedlichsten Denk- und Verhaltensmuster der jeweiligen Mitarbeiter, Kollegen und Vorgesetzten, bis hin zum Kunden, bewusst zu machen, den eigenen angeborenen, intuitiv angewandten Führungsstil zu hinterfragen und das eigene Führungsverhalten an die jeweiligen spezifischen Anforderungen anzupassen.

Bewusst die Komfortzone verlassen

Die Anpassung des Führungsstils erfordert gegebenenfalls eine Änderung des eigenen, teilweise über Jahre eingeübten Verhaltens, was nur dem gelingt, der bereit ist, die persönliche Komfortzone zu verlassen.

Wir möchten Manager motivieren, nicht nur Ihren angeborenen Führungsstil zu verwenden, sondern Ihr Führungsrepertoire zu erweitern und effektiver zu werden, indem sie bewusst ihre Komfortzone verlassen, sich mehr auf die Persönlichkeit ihres jeweiligen Gegenübers einstellen und sich an die Anforderungen der unterschiedlichen Führungssituationen anpassen. Führungskräfte lernen, wie Sie die wichtigen Managementwerkzeuge wie Coaching, Delegation, Konfliktlösung und Leistungsbeurteilung im Alltag noch erfolgreicher und effektiver einsetzen können.

Führungkräfte Seminar Effektive und Zeitgemäße Mitarbeiterfühung – Multidimensionale Mitarbeiterführung

Online Assessment

DISG Arbeitsplatz-Profil für Führungsverhalten

Das Arbeitsplatz-Profil unterstützt den oben beschriebenen Prozess, indem sie grafisch aufzeigt, in welchen Dimensionen (Verhalten) sich die Führungskraft momentan befindet. Durch ein Seminar und / oder Coaching bekommt die Führungskraft Einsicht in die verschiedenen Dimensionen und kann sich so verstärkt für ein „nicht-charakteristisches Führungsverhalten“ einsetzen. (siehe nachfolgende Grafik)

Pdf-Dokument Musterbericht Arbeitsplatz-Profil KlausMüller_Arbeitsplatzprofil

Ein Beispiel

Nicht-Charakteristisches Verhalten

DISG-Grafik
Alle Personen bewegen sich zusätzlich zu ihrem angeborenen, intuitiv angewandten Führungsstil auch außerhalb ihrer Komfortzone (siehe schraffierter Bereich in der Grafik)

Pdf-Dokument Was ist Multidimensionale Mitarbeiterführung

Führungkräfte Seminar Multidimensionale Mitarbeiterführung